PRVA vergibt Wissenschaftspreise
 

PRVA vergibt Wissenschaftspreise

Drei Diplomarbeiten wurden mit dem jährlich vergebenen PR-Wissenschaftspreis ausgezeichnet.

Zwei Ex aequo-Gewinner gab es bei der heurigen Verleihung des PR-Wissenschaftspreises: Mag. Cornelia Breuss wurde vom PR-Verband Austria (PRVA) für ihre Diplomarbeit "The eCrisis-Matrix. The Relevance of the Internet for Crisis Communication" ausgezeichnet, ebenfalls den ersten Platz brachte die Diplomarbeit von Mag. Ingrid Burgstaller zum Thema "Politische Öffentlichkeitsarbeit von Parteien". Den dritten Preis gewann Mag. Brigitte Hörman für ihre Diplomarbeit "Kommunikationsplanung für Menschenrechte".

Der Wissenschaftspreis für Public Relations wird vom PRVA für Arbeiten vergeben, die sich dem Untersuchungsgegenstand der Öffentlichkeitsarbeit widmen. Prämiert werden jedes Jahr approbierte Diplomarbeiten, alle drei Jahre Dissertationen.

(jed)

stats