ProSiebenSat.1: Stellenabbau nach Übernahme
 

ProSiebenSat.1: Stellenabbau nach Übernahme

Sat.1 stellt seine Nachrichtensendungen mit sofortiger Wirkung ein.

Sat.1 hat die Nachrichtensendungen "Sat 1 am Mittag" und "Sat 1 am Abend" mit sofortiger Wirkung eingestellt. Beide Formate liefen gestern Montag, den 16. Juli zum letzten Mal. Damit fordern die Sparpläne der ProSieben-Sat-1-Gruppe die ersten Opfer. Am Wochenende wurde bekannt, dass der Konzern, der nach der Übernahme durch die Finanzinvestoren KKR und Permira unter starkem Renditedruck steht, 200 bis 300 Stellen abbauen will. Insgesamt beschäftigt die Gruppe rund 3000 Mitarbeiter. Am stärksten sei Sat 1 betroffen. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" könnten bis zu 100 Arbeitsplätze bei dem Berliner Sender wegfallen.

stats