ProSiebenSat.1 PULS4 präsentiert Programm 201...
 

ProSiebenSat.1 PULS4 präsentiert Programm 2013

mit Fotogalerie

Mit 106 geladenen Kunden und Agenturen startete die ProSiebenSat.1 PULS4-Gruppe in das kommende Jahr. Zuerst wurde das neue Baby "Champions League", das im Moment auch im Sales die Nase vorn hat, in den Studios und mit Moderator Christian Nehiba vorgestellt.

Es folgte eine umfangreiche mit Bewegtbild, Zahlen und Programmplänen gespickte Präsentation in den neuen Räumlichkeiten im Media Quarter Marx, präsentiert von der Moderatorenmannschaft des Senders PULS 4 wie auch von Michael Stix, Geschäftsleitung sowie Ad-Factory-Leiter Martin Seeger und Henriette Widtmann-Nekvasil, seit September Geschäftsleitung TV Sales. Dazwischen gab es immer wieder Brötchen und Getränke, für alles war gesorgt.

Zunächst wurde das neue Konzept "7 Screens - 1 Spot" präsentiert, das für Kunden ermöglicht, dass ein Spot auf allen sieben Kanälen der Gruppe und sämtlichen abrufbaren Plattformen sichtbar wird. Die "7 screens", die laut Stix sechs Millionen Video Views bieten, sind die TV-Sender ProSieben, Sat.1, Kabel1, Puls 4, Café Puls, das als eigener Sender gilt (da er über mehrere Kanäle läuft), Sixx und das Video Network.

Seeger erklärte die Vorzüge der Ad Factory - einer Abteilung, die sich rein mit kreativen Werbemöglichkeiten beschäftigt, und 2012 für rund 100 Kunden Product Placements, Lizenzvergaben und weitere kreative Möglichkeiten umgesetzt hat. Ein Beispiel: Für den Kunden Hutchison 3G wurden mit der Sendung "Der Ring kocht" drei Events und eine Prime Time Show gezeigt - ein umfangreiches Kommunikationskonzept, das laut Seeger, großen Anklang gefunden hat.

Schließlich wurden die Sender und ihre Konzepte vorgestellt. Hervorzuheben der neue Claim von Sat.1: "Freut Euch Drauf", Entertainment City - sprich das Zugpferd ProSieben, das "die Nummer eins unter den Privaten bei der jungen Zielgruppe ist", mit durchschnittlich 37.500 Zusehern im Alter von 12-49 Jahren. Im Zentrum stand einmal mehr PULS 4 mit aktuell vier Prozent Marktanteil, das seine bekannten Eigenformate wie die "Austria News" (elf Sendungen), "Pro und Contra", "Austria's Next Topmodel 5" zeigte. Neu 2013: der "Kiddy Contest" mit Neo-PULS4-Moderatorin Arabella Kiesbauer und das zum ersten Mal präsentierte Format "Herz von Österreich", das in Kürze eine Webschnittstelle zur Anmeldung für Castings öffnen wird: gesucht wird Musik aus Österreich von Austropop bis DJ Ötzi oder Volksmusik-Style - wann es losgeht wird noch bekannt gegeben.

Mit viel Selbstbewusstsein startet die Sendergruppe somit ins neue Jahr, als einzige Gruppe, so wurde vorgeführt, sei man 2012 wenn auch vorsichtig, aber doch, gewachsen, alle anderen hätten Marktanteile eingebüßt. Auch der TKP sei unschlagbar mit 22,76 Euro für E 12-49 (RTL Gruppe: 30,68 und ORF: 39,94), so das Team rund um Geschäftsführer Markus Breitenecker und so Stixx, ATV sei eine Benchmark und man befinde sich weiterhin auf der Überholspur.
stats