ProSiebenSat.1 PULS 4 erweitert SmartTV-Reich...
 

ProSiebenSat.1 PULS 4 erweitert SmartTV-Reichweite

Interaktive HbbTV-Portale mit FOXXUM für SmartTV-Plattformen

Bereits im Juni 2012 erfolgte der Start der HbbTV-Portale für die Sender PULS 4, Prosieben Austria, SAT.1 Österreich und kabel eins austria. Die Sender wurden sowohl auf den SD-Sendern als auch auf den HD-Sendern der Gruppe übertragen. Nun hat die Privatsendergruppe ProSiebenSat.1 PULS 4 angekündigt, ihr Hbb-TV-Angebot mit den SmartTV-Plattformen des Launchpartners FOXXUM zu erweitern. Folglich werden die Inhalte als SmartTV-Apps in die SmartTV-Plattformen von Partnern wie Kathrein, Triax, WISI, Medion, Hama oder Xoro integriert.

Dem Unternehmen zufolge ist dieser Schritt des Reichweitenausbaus als „Antwort auf die wachsenden Anforderungen der Zuschauer nach der Verbindung von Internet und TV“ zu verstehen. Michael Stix, Geschäftsführung ProSiebenSat.1 PULS 4: "Mit HbbTV als eine wichtige Distributions- und Vermarktungsplattform, positionieren wir uns als Innovationsführer im rasant wachsenden Connected-TV-Markt und können die entsprechenden Erlöspotenziale voll ausschöpfen. Dabei verfolgen wir konsequent unsere Multi-Screen-Strategie, die durch unsere Kunden auf insgesamt 7 ‚Screens’ parallel ihren Werbespot platzieren können." Werbekunden können Prerolls, Display-Ads und Premium Integrationen buchen.

Das HbbTV-Angebot der Sendergruppe bietet unter anderem eine Programmvorschau, Wetter, interaktives Voting und eine Mediathek, in der TV-Formate wie Café Puls, Messer Gabel Herz, Germany’s Next Topmodel oder Galileo zeitunabhängig abrufbar sind.
stats