ProSiebenSat.1 erneut mit Gewinnwarnung
 

ProSiebenSat.1 erneut mit Gewinnwarnung

Die ProSiebenSat.1 Media AG revidiert ihren Ausblick für das Geschäftsjahr 2001 und gibt erneut eine Gewinnwarnung heraus.

Die Terroranschläge in den USA macht die ProSiebenSat.1-Gruppe für ihre schleppenden Werbeumsätze verantwortlich und revidiert ihre Prognosen für das Geschäftsjahr 2001. Die ProSiebenSat.1 Media AG rechnet nun im Vergleich zum Vorjahr mit einem Umsatzrückgang von vier Prozent. Der Jahresüberschuss wird voraussichtlich um rund zehn Prozent niedriger als im Vorjahr ausfallen. Das Ergebnis vor Steuern wird um rund 30 Prozent sinken, meldet die Münchner TV-Gruppe. Bisher war die ProSiebenSat.1-Gruppe davon ausgegangen, das Konzernergebnis vor Steuern auf dem Vorjahresniveau halten zu können.

(as)


stats