ProSieben SAT.1 Media AG übernimmt Kirch Inte...
 

ProSieben SAT.1 Media AG übernimmt Kirch Intermedia

Nach monatelangen Verhandlungen hat die ProSieben SAT.1 Media AG nun rückwirkend zum 1.September 2002 seine Online-Tochter Kirch Intermedia übernommen.

Nach monatelangen Verhandlungen hat die ProSieben SAT.1 Media AG nun rückwirkend zum 1.September 2002 seine Online-Tochter Kirch Intermedia - inklusive der Nachrichtenagentur DDP und dem Online-Vermarkter Sevenone Interactive - komplett übernommen. Bislang hielt die ProSieben SAT.1 Media AG 49,9 Prozent der Anteile an dem Unternehmen, das zuletzt als

zentrale Multimediaeinheit der Kirch-Gruppe positioniert war. Die restlichen Anteile wird die ProSieben SAT.1 Media AG von den insolventen Schwesterfirmen Kirch Media (30,1 Prozent) und Kirch Pay-TV (20 Prozent) übernehmen. Kirch Media erhält für seine Anteile im Gegenzug den Internet-Sportanbieter Sport1.de.

Nach Ansicht von Urs Rohner, dem Vorstandsvorsitzenden der ProSieben SAT.1 Media AG, hat die Übernahme vor allem strategische Vorteile: "Wir können unsere Online- und Teletextangebote, aber vor allem auch die zukunftsträchtigen mobilen Services künftig noch enger mit der Programmwelt unserer Fernsehsender verbinden, um sie noch stärker als bisher zur Verlängerung unserer TV-Marken zu nutzen."

(max)


stats