Programmie TV vier startet in Österreich
 

Programmie TV vier startet in Österreich

Mit einem in Deutschland und in der Schweiz erprobten Konzept startete der im schweizerischen Luzern beheimatate Vierwaldstätter Verlag die TV-Programmzeitschrift TV vier in Österreich.

Mit einem in Deutschland und in der Schweiz erprobten Konzept startete der im schweizerischen Luzern beheimatate Vierwaldstätter Verlag die TV-Programmzeitschrift TV vier TV vier

in Österreich. Die erste Ausgabe des Titels, der in Deutschland seit 1997 als TV pur und in der Schweiz seit 2001 als TV vier auf Leserfang geht, erschien am 6. Dezember - insgesamt soll der Titel laut Projektleiter Rüdiger Hahn dreizehn Mal im Jahr auf den Markt kommen. Was TV vier von anderen so genannten Programmies unterscheidet: Als Heft im Heft beinhaltet TV vier, das vier Wochen Programm im voraus abbildet, ein 16-seitiges Rätselheft. Die Startauflage von TV vier in Österreich beträgt 50.000 Stück, bis Ende 2006 will Hahn 10.000 Stück über den Kioskverkauf absetzen und 10.000 Stück als Abonnements versenden. Der Copypreis des 150 Seiten dicken Hefts ist mit 2 Euro bewusst tief angesetzt, das Jahresabo von TV vier gibt´s um 24 Euro.

Lesen Sie mehr über TV vier in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 49/2005, die am Freitag, den 9. Dezember 2005 erscheint.

(max)

stats