Produkte als Lebensbegleiter
 

Produkte als Lebensbegleiter

#

Von ehemals heiß begehrten Produkten aus Westdeutschland weiß Autor Rainer Gries in seinem Werk "Produkte als Medien" ebenso zu berichten wie von der Wiederauferstehung zuvor totgesagter Ostprodukte aus der vormaligen DDR.

Von ehemals heiß begehrten Produkten aus Westdeutschland weiß Autor Rainer Gries in seinem Werk "Produkte als Medien" ebenso zu berichten wie von der Wiederauferstehung zuvor totgesagter Ostprodukte aus der vormaligen DDR. Mit seiner Habilitationsschrift versteht es der im Westen aufgewachsene und beruflich im Osten (und derzeit auch in Wien) tätige Wissenschafter, interessante und lesenswerte Ansätze darzustellen, warum Produkte viel mehr als nur Alltagsartikel sind und sogar zum Aufbau individueller Lebenswelten über Generationen hinweg dienen können. Akribische Recherche und detailreiche Materialien liefert der Autor, der es versteht, "Produkte" aus ihrer Einzeldisziplin Marketing heraus in eine spannende Welt übergreifender Wissenschaftsbereiche zu ziehen, von Medien und PR bis hin zu Kulturverständnis und Wirtschaft, Psychologie und Geschichte. Einen umfangreichen Teil des Werkes bieten Erfolgsgeschichten von West- und Ostprodukten wie Nivea und Florena sowie Deinhard oder Rotkäppchen. Insgesamt ein umfassendes und spannendes Buch über Produktwelten der ungewöhnlichen Art.

rainer gries Produkte als Medien Leipziger Universitätsverlag, Leipzig 2003, 624 Seiten, 40 Euro, ISBN 3-935693-81-8

ZU BESTELLEN BEI:

stats