Procter & Gamble will kreativere Werbung
 

Procter & Gamble will kreativere Werbung

Procter & Gamble will von seine Agenturen künftig Werbung sehen, die Kreativpreise gewinnt.

Der Markenartikelkonzern Procter & Gamble stand bisher nicht gerade für die zündendsten Werbeidee. Waschmittel-Spots und andere landeten bei den internationalen Award Shows nicht gerade häufig auf den Siegrlisten. Nun soll alles ganz anders werden. Procter & Gamble will seine Werbung künftig massiv in den Ergebnislisten der internationalen Werbefestivals aufscheinen sehen.



Das britische Fachmagazin "Campaign" zitiert aus einem Schreiben der Corporate-Marketing-Division an die Chefs der P&G-Agenturen Grey, Saatchi & Saatchi und Leo Burnett: "Wir möchten, dass unsere Agenturen proaktiv an Wettbewerben teilnehmen. Wenn P&G-Agenturen mit P&G-Arbeiten Preise gewinnen, verstärkt das die Botschaft, dass P&G das Handwerk ständig vorantreibt und zusammen mit den besten Agenturen die besten Brands der Welt aufbaut."



Dem Schreiben ist eine Liste mit den für Procter wichtigsten Wettbewerben samt Veranstaltungsterminen und Einreichfristen beigelegt. Darauf sind unter anderem das Cannes Lions Festival, die D&AD Awards und die One Show zu finden.

(as)

stats