Privatradio-Pionier: Kronehit-Geschäftsführer...
 
Privatradio-Pionier

Kronehit-Geschäftsführer Ernst Swoboda verstorben

David Bohmann
Ernst Swoboda, 1959 - 2021.
Ernst Swoboda, 1959 - 2021.

Prägte über Jahre die Entwicklung der heimischen Privatsender-Szene.

Ernst Swoboda ist im Alter von erst 62 Jahren verstorben. 1959 geboren, prägte Swoboda die heimische Radioszene und lenkte seit 2004 den größten privaten Sender Kronehit. Unter ihm entwickelte sich der Radiosender zu einer fixen Größe am Medienmarkt. "Wir haben einen wichtigen Kollegen und wertvollen Menschen verloren. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei seiner Familie", wird "Krone"-Herausgeber Christoph Dichand in der entsprechenden Meldung zitiert. Kurier-Geschäftsführer Thomas Kralinger sieht Swoboda als den "wichtigsten Medienmanager im Privatradiobereich", der vor allem "ein verlässlicher, loyaler, liebenswürdiger und pflichtbewusster Kollege" gewesen war. "Er ist viel zu früh gegangen, und wir werden ihn sehr vermissen", so Kralinger.

Mitarbeiter Swobodas erinnern sich an seine professionelle Art, seine Loyalität und sein Engagement, das sowohl von Geschäftspartnern als auch von Mitarbeitern sehr geschätzt wurde. "
Die kronehit-Familie wird sein offenes Ohr sowie seine Warmherzigkeit vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Wir verneigen uns vor der liebenswürdigen Persönlichkeit, dem unbestechlichen Charakter und seinem umfangreichen Wissen. Er wird uns allen sehr fehlen."

Swoboda kümmerte sich als Pionier des privaten Radios in Österreich nicht nur um Kronehit, sondern forcierte einen dualen Rundfunkmarkt immer wieder auch auf politischer Ebene. 2016 übernahm er folglich den Vorsitz des Verband Österreichischer Privatsender (VÖP) und kämpfte fortan leidenschaftlich für die Anliegen der heimischen Privatsender-Szene.


stats