Privat TV-Ausschreibung
 

Privat TV-Ausschreibung

Nach der Vergabe der 23 Radiolizenzen kommt der große Brocken Privat-TV

Wenn das Privat-TV-Gesetz wie erwartet Anfang Juli beschlossen wird und schon im August in Kraft tritt, muss die KommAustria innerhalb von vier Wochen die Ausschreibung für privates Fernsehen in Österreich durchführen. Interessenten können dann ihre Bewerbungen innerhalb der dreimonantigen Frist abgeben. Im Gegensatz zu Vergaben im Telekom-Bereich, die rasch erfolgen können, erwarte man sich im Falle Privat-TV längere Entscheidungsprozesse, meinte der Leiter der Regulierungsbehörde Dr. Hans Peter Lehofer beim Herold-Forum. Für den KommAustria-Leiter komme die kritische Phase erst nach der Ausschreibung und wann mit einem Zuschlag gerechnet werden könne, wisse er nicht. Es ist bis jetzt nicht klar, welche regionalen, analogen und terrestrischen TV-Fenster es in Österreich geben werde. (gk)
stats