Privat-TV-Antrag von Stream S.p.A. zurückgewi...
 

Privat-TV-Antrag von Stream S.p.A. zurückgewiesen

… dann waren es nur noch sechs. Bewerber um die bundesweite Privat-TV-Lizenz nämlich: Stream S.p.A. hat sich nämlich gar nicht beworben.

Gestern reduzierte sich die Zahl der Bewerber um die bundesweite Privat-TV-Lizenz offiziell auf sechs. Der italienische Bewerber Stream S.p.A ist laut KommAustria aus dem Rennen, da der italienische Pay-TV-Sender gegenüber der österreichischen Medienbehörde klarstellte, dass sich das Unternehmen nicht um die Lizenz beworben habe.

(max)

stats