Pressetext.austria auf Expansionskurs
 

Pressetext.austria auf Expansionskurs

In der Meidlinger Gierstergasse entsteht auf rund 1.000 Quadratmeter Bürofläche in fünf Etagen das, was die beiden Unternehmer Dr. Franz Temmel und Dr. Wilfried Seywald mit dem Arbeitstitel Content Factory umschreiben.

In der Meidlinger Gierstergasse entsteht auf rund 1.000 Quadratmeter Bürofläche in fünf Etagen das, was die beiden Unternehmer Dr. Franz Temmel und Dr. Wilfried Seywald mit dem Arbeitstitel Content Factory umschreiben. Im Erdgeschoß der Content Factory soll künftig Österreichs erste Online-Akademie logieren. Dort sollen Kurse und Veranstaltungen für Journalisten und PR-Experten stattfinden, die sich in die Welt der Online-Medien vertiefen wollen. Zudem wird es einen eigenen Veranstaltungsraum für 100 bis 200 Personen geben - beispielsweise für Pressekonferenzen - sowie ein Internet-Café.


Das Herzstück der Content Factory ist die Redaktion. Rund 20 Journalisten sollen künftig unter der Leitung von Chefredakteuer Mag. Herbert Thurnhofer in den Ressorts, High Tech, Business, Leben, Medien und Internet-TV recherchieren. Das Angebot von pte ist vor allem als Informationsquelle für Medien und Journalisten, aber auch für Pressestellen von Unternehmen gedacht.


Insgesamt 50 Millionen Schilling wollen die beiden pressetext-Chefs binnen eines Jahres in das Projekt investieren. Ein Teil dieses Geldes soll über Venture Capital aufgetrieben werden. In weiterer Folge soll das Unternehmen in eine AG umgewandelt und an die Börse gebracht werden. Seywald: "Dieser Schritt war ursprünglich für 2003 geplant, könnte aber auch vorgezogen werden."


Der pressetext.austria erwirtschaftete 1999 einen Umsatz von sechs Millionen Schilling (1998: 1,2 Millionen). Heuer soll der Umsatz auf 30 Millionen anwachsen, in zwei oder drei Jahren wollen die pte-Betreiber den Return on Investment schaffen. Dann soll das Unternehmen insgesamt rund 80 Menschen beschäftigen.

stats