Pressetext startet Offensive in Deutschland
 

Pressetext startet Offensive in Deutschland

Der Info-Dienstleister Pressetext öffnet Büros in Berlin, Bonn und München und stärkt die Repräsentanz in Wiesbaden.

pressetext.deutschland baut seine Präsenz in Deutschland aus. Neben dem bestehenden Büro in Wiesbaden haben seit dem 1. Juli dieses Jahres auch Büros in Berlin, Bonn und München ihre Pforten geöffnet. Die internetbasierte Nachrichtenagentur setzt dabei auf versierte PR- und Vertriebsprofis, die seit Jahren in der deutschen Medienbranche aktiv sind.



Das Hauptstadtbüro in Berlin leitet Wolfgang Hesse. Das Büro Bonn liegt im Umfeld zur Medienstadt Köln und wird von Philip Duckwitz geleitet. , der bereits in der Startphase 2000 in Berlin mit im Team war. Lis Schomäcker zieht im Pressetext-Büro in München die Fäden. Im Rhein-Main Gebiet ist pressetext.deutschland bereits seit 1. Februar 2003 mit einem Vertriebsbüro vertreten. Giesbert Karnebogen und Rainer Schilling haben das Büro zur Koordinationsstelle für den Aufbau von Kooperationen und die Entwicklung und Durchführung von Marketingmaßnahmen weiter entwickelt. Das Büro übernimmt neben dem Verkauf und der Kundenbetreuung auch zusätzliche Aufgaben wie Entwicklung von Angebotspaketen und Lösungen für Unternehmen und Institutionen in der Medien-, Entertainment und Touristikbranche.



Die internet-basierte Nachrichtenagentur pressetext.deutschland ist Teil des pressetext.europa (pte) Netzwerks mit Sitz in Wien und Büros in Zürich, Berlin, Bonn, München und Wiesbaden. Derzeit werden 800 Kunden und 70.000 Abonnenten serviciert, die Webseite verzeichnet nach Angaben der Betreiber im Schnitt rund fünf Millionen Page Impressions und 350.000 Unique Users monatlich.

(as)

stats