Presseclub Concordia sucht journalistische Pr...
 

Presseclub Concordia sucht journalistische Preisträger

Der Concordia-Publizistikpreis wird in den Kategorien "Menschenrechte" und "Pressefreiheit" verliehen. Bewerbungen sind noch bis Ende Jänner 2012 möglich.

Einmal im Jahr vergibt der Presseclub Concordia den „Concordia-Publizistikpreis“, mit dem hervorragende publizistische Leistungen für Menschenrechte, Demokratie und insbesondere für Presse- und Informationsfreiheit gewürdigt werden. Ab sofort nimmt der Presseclub Concordia Arbeiten aus dem Print- und dem elektronischen Medienbereich entgegen, die im Jahr 2011 erschienen sind.

Dotiert sind die Preise mit jeweils 3.700 Euro, vergeben wird der Preis traditionell rund um den Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai. Über die Vergabe des Concordia-Preises, der in den Kategorien "Menschenrechte" und "Pressefreiheit" verliehen wird, entscheidet eine unabhängige Jury. Die diesjährigen Auszeichnungen gingen an Peter Resetarits in der Kategorie "Menschenrechte" und Karim El-Gawhary in der Kategorie "Pressefreiheit".

Bewerbungen sind an den Presseclub Concordia, Postfach 27, 1016 Wien zu richten und jeweils mit dem Kennwort "Menschenrechte" oder "Pressefreiheit" zu versehen. Einsendeschluss ist der 31. Jänner 2012. Weitere Informationen gibt es Concordia.at
stats