"Presse" weitet Forschungsberichterstattung a...
 

"Presse" weitet Forschungsberichterstattung aus

Die Tageszeitung "Die Presse" weitet im Hauptbuch und mit einem eigenen Monatsspecial ihre Wissenschafts-Berichterstattung aus.

Die Tageszeitung "Die Presse" weitet ihre Wissenschafts-Berichterstattung aus: Neu sind wöchentlich vier Seiten im Hauptblatt, die sich immer mittwochs den Themen naturwissenschaftliche Grundlagenforschung, Geistes- und Kulturwissenschaften bis hin zu innovativen Technologien widmen. Zusätzlich gibt seit Dezember ein monatliches Magazin Einblick in Technologien, Trends und Themen aus Österreichs Labors. Thematische Schwerpunkte des am 20. Februar der "Presse" beigelegten Heftes sind Energie, Life Science und Umwelt, Mobilität, Materialforschung sowie Informations- und Kommunikationstechnologie. Der neue Forschungsschwerpunkt wird von der Redaktion der „Presse", unter der Leitung von Martin Kugler gestaltet.

(jed)

stats