Premiere verkauft über Tchibo
 

Premiere verkauft über Tchibo

#
Oliver Kaltner ist seit Juli neuer Marketingvorstand der Münchner Premiere AG.@Premiere
Oliver Kaltner ist seit Juli neuer Marketingvorstand der Münchner Premiere AG.@Premiere

In einer Kurzfristaktion wird das komplette Filmpaket inklusive Reciever zu 99 Euro vertrieben.

Premiere geht neue Vertriebswege und verkauft seine Filmpakete gerade zum Schnäppchenpreis in den Tchibo/Eduscho-Regalen und auf tchibo.at: Das gesamte Filmpaket als Prepaid-Abo bis 31.12.2008 inklusive digitalem Sat-Reciever zum Preis von 99 Euro für sechs Monate. Das Abo muss bis Jahresende gekündigt werden, sonst wird es automatisch verlängert. Wenn kein Folgeabo gewünscht ist, darf der Reciever behalten werden.

Das Filmpaket enthält zehn Kanäle, unter anderem Filmclassics, Nostalgie, Filmfest, Serie, Krimi, aber auch Kinohighlights in Erstausstrahlung.

Beim Kauf des Paketes muss sich der Kunde telefonisch registrieren und bekommt dann seine Smartcard zugesandt.

Es könnte gut sein, dass diese Aktion bereits das Debüt des neuen Marketing- und Vertriebsvorstandes der Premiere AG ist. Seit Juli hat Oliver Kaltner diesen Posten beim Mutterkonzern in München angetreten.



stats