Premiere launcht Printtitel "tv komplett"
 

Premiere launcht Printtitel "tv komplett"

"Das Magazin für das ganze Fernsehen" verspricht der Abo-Sender Premiere zu seiner neuen Programmzeitschrift "tv komplett".

Ab dem 26. September diesen Jahres wird es im ohndies nicht gerade spärlich besetzten Markt der so genannte Programmies einen weiteren 14-tägigen Titel gegen. Der Münchner Abo-Sender Premiere launcht mit einer Startauflage von drei Millionen Exemplaren "tv komplett" eine eigene Programmzeitschrif, die das Programm von 67 analogen und digitalen TV-Sendern in einem Heft vereint. Neben allen 25 Premiere-Kanälen bietet "tv komplett" auf bis zu elf Seiten pro Tag das Programm von 42 weiteren Sendern.



"Die erste Programmzeitschrift für das Zeitalter des digitalen Fernsehens", so Premiere-Geschäftsführer Dr. Georg Kofler, startet mit einem Einführungspreis von einem Euro (später 1,45 Euro). Für Premiere-Abonnenten ersetzt "tv komplett" das bisherige Programmheft, wird allerdings künftig ebenfalls kostenpflichtig (1,25 Euro). Das Heft erscheint im Big-Pocket-Format (191 x 251 Millimeter). Herausgegeben wird das Magazin von der neu gegründeten Premiere Verlag GmbH, Unterföhring, einer 100-prozentigen Tochter der Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG

(as)


stats