Premiere für TT am Sonntag
 

Premiere für TT am Sonntag

Die Sonntagsausgabe startet am kommenden Wochenende.

Im Zuge der Umstellung auf die Dachmarke „Tiroler Tageszeitung“ (TT) bringt die Moser Holding am kommenden Sonntag pünktlich wie angekündigt die „TT am Sonntag“ auf den Markt. Die Sonntagsausgabe der TT löst den bisherigen Titel „Tirol am Sonntag“ ab und ist zur Premiere 130 Seiten stark – in Zukunft werden es „nie weniger als 120 Seiten“ sein, wie TT-Chefredakteur Frank Staud betont. Die siebente Ausgabe der TT sei von den Lesern nachgefragt worden, erklärt Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der Moser Holding, anlässlich der Präsentation. Das neue Blatt im Kleinformat soll „besonderes Lesevergnügen“ bereiten, ist laut Staud „frauenaffin ausgerichtet“ und wird in einer Startauflage von 110.000 Stück großteils an TT-Abonnenten verschickt. 7.000 Stück der „TT am Sonntag“ sind in Entnahmetaschen verfügbar und können dort ganz offiziell gratis entnommen werden. Die neue Sonntagsausgabe dient gleichzeitig als Testballon für eine mögliche Formatumstellung der übrigen sechs TT-Ausgaben. Vorstandschef Petz: „Vieles spricht für das Kleinformat. Wenn die TT am Sonntag bereits einige Zeit im Markt ist, werden wir die Präferenzen unserer Leser gewissenhaft abfragen und innerhalb eines Jahres eine Entscheidung treffen.“

stats