Premiere für Österreichischen Media Award
 

Premiere für Österreichischen Media Award

Erstmals wird in Österreich ein Preis für innovative Media-Lösungen vergeben.

"Inspirierende und innovative Media-Lösungen" will der Österreichische Media Award, der heuer erstmals vergeben wird, würdigen. Der neue Award wird in zwei Kategorien verliehen, nämlich für "Kreative Media-Ideen" und für "Innovative Media-Strategien". Ausgeschrieben wird der Media Award von einer gleichnamigen Initiative, hinter der neben Initiator und Award-Erfinder Wolfgang Plasser auch die Medienunternehmen EPA (Europäische Plakat- und Aussenwerbeholding), "Kleine Zeitung", MediaPrint, ORF-Enterprise, RMS (Radio Marketing Services), gewista und Verlagsgruppe News stehen.



Die Einreichfrist ist für Mitte Februar bis Mitte März geplant. Die Verleihung soll im Mai 2004 über die Bühne gehen. Plasser und sein Beratungsunternehmen Plasser-Consulting sind mit der Planung und Durchführung des Media Awards betraut. Details zu dem neuen Preis soll es in absehbarer Zeit über eine eigene Homepage zum Media Award geben.



Lesen Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe von Horizont (1-3/2004), die am 16. Jänner erscheint.

(as)

stats