Premiere für Business Kurier
 

Premiere für Business Kurier

Gelunger Start am 5. Februar für 24-seitiges Magazin des Kurier.

Elegant: Die Fachjury-Wahl zur Sparte „Dienstleistungen“ nutzte Kurier-Gesamtanzeigenleiter Richard Kaufmann zur Präsentation des erstmals am Donnerstag, 5. Februar, im großzügigen Tabloid-Format erschienen Business-Magazins des Kurier. Über 40 Marketer aus der Finanz-, Versicherungs-, Personal- und Mediabranche blätterten im noblen Wintergarten des Haas-Hauses das im nur knapp beschnittenen Kurier-Format mit 24 Seiten zum Start recht umfangreiche Magazin durch.
Erster Eindruck: Cover mit Symbolfoto, sehr magere und variierende Titelüberschriften, großzügiger Weissraum, Brotschriften aus dem Kurier-Font-Arsenal. Viel Lesestoff, großzügig gestaltet, ruhig und übersichtlich – eindeutig eine „feminine Handschrift“ (und weibliche Logik täte ja gerade der geschüttelteten Spekulations- (äh: Finanz-) Branche ganz gut!
Kein Wunder bei der Zusammensetzung des Redaktionsteams: Sandra Baierl (hat das Produkt präsentiert), Emily Walton, Christine Klafl, Iga Niznik und Axel Halbhuber, als Art Director führt das Impressum Ernst Pavlovic an, das Layout-Konzept kommt von Hostalek Designagentur.
Kaufmann, Assistentin Sonia Perkmann und KURIER Marketingleiterin Michaela Heumann forderten im Anschluss zum ersten Augenschein des Business Kurier die rund 40 Experten zur Jurierung auf – gesichtet neben andere (und beachte bitte auch die Bildstrecke) Peter Drobil (Bank Austria/Unicredit), Leodegar Pruschak (Zentrale Raiffeisenwerbung), Wilfried Hanreich (Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien), Gerald Enderle (Allianz Elementar), Marc Zimmermann (Post AG), Brigitte Pendl (Pendl + Piswanger), Ines Benisch (Casinos Austria), Norma Karner (Catro Media Werbemittlung), sowie Michael Göls (AHA Puttner red cell Media), Christine Nemeth und Verena Tauszimsky (Media 1) und Michael Fischer und Markus Keschmann (Media Select).

stats