Premiere Austria nun auch per Kabel
 

Premiere Austria nun auch per Kabel

Premiere Austria ist ab sofort über die Kabelnetze von UPC Telekabel, Liwest und ASAK zu abonnieren.

Premiere Austria einigt sich mit der Telekabel Wien sowie mit den oberösterreichischen Netzbetreibern Liwest und ASAK über die Abo-Möglichkeit im Netz. In Wien können die Kunden der UPC Telekabel nun Premiere Austria in digitaler Qualität mittels UPC Digital Set Top Computer empfangen. UPC Telekabel wird Premiere Austria zwischen 5.00 Uhr und Mitternacht ausstrahlen. Eine Übernahme des pay per view Angebotes während der Nachtstunden ist aus technischen Gründen nicht möglich.



Auch der Vertragsabschluss in Oberösterreich ist nun unter Dach und Fach. Ab sofort können die knapp 100.000 Kunden des Linzer Kabelnetzbetreibers Liwest sowie die 10.000 Teilnehmer des Liwest-Tochterunternehmens ASAK für das Salzkammergut Premiere Austria abonnieren.

(as)


stats