PR-Tag zum Thema "Grenzenlose Kommunikation"
 

PR-Tag zum Thema "Grenzenlose Kommunikation"

Staatspreis-Gala am 20. Novmber 2001, PR-Tag am 21. November 2001 im Haus der Industrie.

Am Mittwoch, 20. November 2001 überreicht Minister Martin Bartenstein in der Wiener Secession den Staatspreis für PR in einer feierlichen Galaveranstaltung. Am darauffolgenden Nachmittag findet ab 13 Uhr im Haus der Industrie der 21. PR-Tag zum Thema "Grenzenlose Kommunikation? PR in der Globalisierung statt".



Programm des PR-Tages



13. 00 Uhr: Begrüßung, Christian Kollmann, Präsident des PRVA


13.15 Uhr: Statement: "Internationalisierung: Überlebensfrage für Unternehmen in einer globalisierten Welt", Generaldirektor Dr. Veit Sorger, Vizepräsident der Industriellenvereinigung


13.30 Uhr: Impulsreferat: "Communicating Europe: How to get citizens actively involved in European Affairs, including the enlargement process", Niels Jorgen Thogersen, Director of Communication, Media and Services, European Commission


14.15 Uhr: Impulsreferat: "Von Wien bis Wladiwostok: Internationale Pressearbeit der Bank-Austria-Gruppe", Mag. Martin Hehemann, Pressesprecher und Leiter PR Group PR Bank Austria


15.00 Uhr: Pause


15.30 Uhr: Impulsreferat: "Internationale PR-Programme - Global oder multilokal?", Lutz Meyer, Weber Shandwick Worldwide, CEO Europe


16.15 Uhr: Impulsreferat: "Zwischen Verpflichtung und Lebensgefahr - Internationale Kommunikation einer NGO", Gabriele Faber-Wiener, Communications Director und Pressesprecherin Ärzte ohne Grenzen Österreich


17.00 Uhr: Podiumsdiskussion: "Überwinden die PR die Barrieren der globalen Kommunikation? - Do´s und Don´ts in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit", Michael Kochwalter, Konzernsprecher und Generalsekretär der Siemens AG Österreich, Mag. Hanni Grassauer, Senior Beraterin und Partner Trimedia Communications Austria, Dr. Christian Gutlederer, Senior Correspondent, Reuters, Wolfgang M. Rosam, Publico ECC, Board Member ECC, International Business, Sebastian Vesper, Chefredakteur PR Report, Moderation Dkfm. Milan Frühbauer, Herausgeber Manstein Zeitschriften Verlags GesmbH


18.30 Uhr: Buffet



Teilnahmegebühr für Mitglieder:


Gala 900 Schilling (65,41 Euro), PR-Tag 2.300 Schilling (167,15 Euro), beide 3.000 Schilling (218,02 Euro).



Preise für Nichtmitglieder:


Teilnahmegebühr für Mitglieder.


Gala 900 Schilling (65,41 Euro), PR-Tag 3.100 Schilling (225,29 Euro), beide 3.900 Schilling (283,42 Euro)


Nähere Informationen auf der Homepage des PRVA.

(ck)

stats