PR-Lehrgang mit EU-Schwerpunkt
 

PR-Lehrgang mit EU-Schwerpunkt

Ab 7. November will der sechsmonatige Lehrgang "PR Management mit Schwerpunkt Europäische Union" Public Relations-Spezialisten ausbilden.

Mit einem neuen Lehrgangsangebot wollen der Seminaranbieter ibis acam und der PR-Verband Austria (PRVA) der bevorstehenden EU-Osterweiterung begegnen: Ab 7. November sollen Interessierte mittels dem sechsmonatigen Kurs "PR Management mit Schwerpunkt Europäische Union" zu PR-Spezialisten reifen. "Gerade Public Relations gestalten sich auf der europäische Ebene etwas komplexer als in den einzelnen Mitgliedsstaaten", erklärt Lehrgangsleiter und PR-Berater Dr. Christian Lang. Die EU-Themen des Kurses betreut daher der Lobbying-Profi und PR-Experte im Europäischen Parlament, Michael Eipeldauer. Neben klassischen Themen wie Konzeption, Medienarbeit oder interne Kommunikation werden die Funktionsweisen der Europäischen Union sowie Mechanismen der Public Affaires und des Lobbying vorgetragen. Kostenpunkt des neuen PR-Lehrgangs: 2.900 Euro. Informationen bei Christian Lang unter der Telefonnummer 01/2900195-0 oder via E-Mail.

(jed)

stats