Popmagazin U_mag startet in Österreich
 

Popmagazin U_mag startet in Österreich

Das deutsche "Magazin der Popkultur und Gegenwart" aus dem bunkverlag wird ab Oktober landesweit auch in Österreich vertrieben.

Das deutsche Popmagazin "U_mag" erscheint mit mit Oktober erstmals auch in Österreich. Das “Magazin der Popkultur und Gegenwart", so der Untertitel, wird landesweit verbreitet und vor allem in den Metropolen an vielen Verkaufsstellen erhältlich sein. Die Oktober-Ausgabe hat 100 Seiten Umfang und kostet 2,80 Euro. Das U_mag spricht "eine an Popkultur und Lifestyle interessierte Leserschaft an, mit einem redaktionellen Angebot, das unterhält und kritisch informiert, das die Gegenwart nicht ablichtet, sondern ausleuchtet", so die Beschreibung des bunkverlages. Themen der Oktober-Ausgabe sind unter anderem: “Generation genial - wie wir kreativ bleiben, ohne mit der Masse zu schwimmen", Filmemacher Fatih Akin im Interview über Kapitalismus und Globalisierung, “Schlaflos in Berlin - Modeshooting mit Eva Padberg und Dapayk durch Clubs und Styles". Über das U_mag informiert auch die Website www.umagazine.de.


Das Heft erscheint in Deutschland bereits seit 2004. Die Expansion nach Österreich begründet bunkverlag-Geschäftsführer Johan Plank so: “Popkultur ist international. Deshalb passen unsere redaktionellen Themen in Wien wie in Berlin. Wir hatten viele Anfragen aus Österreich.

(dodo)

stats