Polnisch-österreichischer Journalistenpreis
 

Polnisch-österreichischer Journalistenpreis

Die Anmeldefrist für den mit 4.000 Euro dotierten polnisch-österreichischen Journalistenpreis endet am 31. Juli 2003.

Die Außenministerien von Polen und Österreich vergeben heuer zum dritten Mal in Folge den polnisch-österreichsichen Journalistenpreis. Mit dieser Auszeichnung in der Höhe von 4.000 Euro wird eine Arbeit aus Printmedien, Fernsehen oder Rundfunk prämiert, die zu einem besseren wechselseitigen Verständnis des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens in Polen bzw. Österreich beigetragen hat.



Der Preis wird jährlich alternierend an einen österreichischen bzw. polnischen Journalisten vergeben. Heuer kommt wieder ein heimischer Publizist in den Genuss der Auszeichnung, die von der Bank Austria Creditanstalt gesponsert wird. Kandidaten, die am Wettbewerb teilnehmen möchten, haben noch bis 31. Juli 2003 die Möglichkeit, ihre Anmeldung bei der polnischen Botschaft in Wien zu deponieren.



(wh)
stats