Politiker-Ranking: Wer zum Jahresanfang die H...
 

Politiker-Ranking: Wer zum Jahresanfang die Headlines dominierte

APA-DeFacto
Sebastian Kurz führt das Ranking an, gefolgt von Reinhold Mitterlehner und Christian Kern.
Sebastian Kurz führt das Ranking an, gefolgt von Reinhold Mitterlehner und Christian Kern.

Wer wurde am häufigsten in heimischen Medien erwähnt? APA-DeFacto erstellt ein wöchentliches Ranking, laut dem zu Jahresanfang der Außenminister viel Präsenz zeigte.

Ab sofort kann jedermann unter http://www.ots.at/politikerranking kostenlos ein wöchentliches Präsenzranking heimischer Politiker abrufen; APA-DeFacto erstellt das Ranking aufgrund der Anzahl der Nennungen von Politikern in allen österreichischen Tageszeitungen im Verlauf der vergangenen Woche. Die aktuellen Daten zeigen, wer die mediale Bühne von 30.12.2016 bis 05.01.2017 am stärksten nutzen konnte, wer zurückgefallen ist und wer sich gegenüber letzter Woche neu positionieren konnte.

Im Gesamtjahr 2016 verzeichneten die beiden Kandidaten im Kampf um die Hofburg, Alexander van der Bellen und Norbert Hofer, sowie Bundeskanzler Christian Kern die stärkste Präsenz in heimischen Medien; zum Jahresanfang hingegen eroberte Außenminister Sebastian Kurz die mediale Bühne – unter anderem durch seinen Besuch in der Ukraine.

Gefolgt wird Kurz im Ranking von seinem Parteikollegen Reinhold Mitterlehner, sowie Bundeskanzler Christian Kern. Als Neueinsteigerin der Woche positionierte sich Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) auf Position sechs im Ranking. Karmasin will ein Rauchverbot für Jugendliche unter 18 Jahren durchsetzen.
stats