Voting: Das sind die beliebtesten Podcasts de...
 
Voting

Das sind die beliebtesten Podcasts des Landes

Romar Ferry

k.at hat erstmals heimische Podcaster:innen ausgezeichnet.

Unter der Leitung von Verena Bogner und Karina Mettendorff hat k.at, das 'Millennial-Portal' aus dem Kurier-Netzwerk, erstmals einen Podcast Award ausgeschrieben. Die Sieger:innen wurden nun am Samstagabend gekürt:

Newcomer:in des Jahres: Moment abgeschminkt


Community Podcast: Ö1 Sprechstunde


Durchblicker Podcast: Sternengeschichten


Podcasts zum Lachen: Drama Carbonara


Podcasts zum Gruseln: Darfs ein bisserl Mord sein


Podcasts zum Frühstücken: Erzähl mir von Wien


Popkultur Podcast: Merci Cherie


Podcasts zum Lieben: Sexologisch


Aktivismus Podcasts: Große Töchter


Podcasts, mit denen die Zeit verfliegt: Geschichten aus der Geschichte



Einreichen konnten alle heimischen Podcasts, mithilfe eines Punktesystems wurde schließlich eine Shortlist für jede der zehn Kategorien erstellt. Anschließend folgt eine Online-Voting-Phase, in der Podcast-Fans für ihre Favoriten auf der Shortlist stimmen können. 

Die Formate "Drama Carbonara", "Erzähl mir von Wien", "Große Töchter" und "Merci Chérie" gehören dem Podcast-Netzwerk "Missing Link" an. "Der Gewinn von vier Kategorien zeigt deutlich, dass der von uns eingeschlagene Weg eines Podcast-Netzwerks mit hochqualitativen Formaten die absolut richtige Entscheidung war. Die großartigen Hosts aus dem Missing-Link-Netzwerk begeistern ihre Hörer:innen und bieten für unsere Werbekunden ein tolles Umfeld für ihre Botschaften", zeigt sich Missing-Link-Geschäftsführer Stefan Lassnig mit dem Ausgang des k.at-Podcastawards erfreut.

k.at Podcast Award: Das sind die beliebtesten Podcasts des Landes

stats