Platz im jungen People-Markt?
 

Platz im jungen People-Markt?

Gruner+Jahr denkt über neue Titel im Frauen- und Wellness-Bereich nach.

Beim Hamburger Gruner+Jahr-Verlag sucht man offenbar nach neuem Potenzial im Magazinsektor. Volker Breid, Geschäftsführer der G+J-Verlagsgruppe Frauen/Familie/People denkt laut Informationen von Horizont.net über die Gründung weiterer Frauen- und Wellness-Titel nach. Potenzial sieht er vor allem im Bereich junger People- und Fashion-Magazine. In diesem Segment tummeln sich in Deutschland derweil unter anderem der Burda-Titel "Instyle", das Bauer-Heft "Life&Style" und "ok" aus dem Klambt-Verlag. Seit diesem Sommer ist G+J an der People-Zeitschrift "In- das Star&Style Magazin" beteiligt. In einem Joint-Venture mit der Verlagsgruppe Klambt halten die Hamburger 50,1 Prozent an der seit 2005 erscheinenden Zeitschrift. Weitere Magazinbeteiligungen dieser Art schließt Breid laut Horizont.net für die Zukunft nicht aus.
stats