PIT-Februar: Erstmals 14-Tage-Sujet on Top
 

PIT-Februar: Erstmals 14-Tage-Sujet on Top

Bestes Ergebnisse im Februar 2003 erzielte das Sujet "Kündigungen" für One von der Agentur Freude.

Erfolgreichste Kampagne der österreichischen Plakat-Analyse (PIT) für den Monat Februar 2003 ist die nationale 14-Tage-Plakataktion von One "Kündigungen" (Kreativagentur: Freude – Hagmann und Zündel Werbeagentur; Mediaagentur: MediaCom). 32 Prozent aller Befragten im Streugebiet erinnerten sich an das Plakat, 18 Prozent nannten plakatspezifische Bild- und Textelemente. Recognition: 40 Prozent. (Testreihendurchschnitt: 23 Prozent Recall, 14 Prozent Impact und 35 Prozent Recognition) Mit 49 Prozent Recall, 29 Prozent Impact und 45 Prozent Recognition konnten die besten Resultate bei den Jugendlichen erzielt werden, das Sujet generierte jedoch auch besonders bei den Frauen hervorragende Ergebnisse.



Im Auftrag der Aussenwerbung Dr. Heinrich Schuster AG werden von Karmasin Marktforschung Österreichisches Gallup Institut alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen in Österreich getestet. Diese "in home-Befragung" wird mit einem Sample von 1.500 Personen durchgeführt, die jährliche Fallzahl beträgt damit 18.000. Alle getesteten Kampagnen finden sich unter www.aussenwerbung.at abrufbar ist.

(cc)


stats