Peru gewinnt Young Lions "Print"-Bewerb
 

Peru gewinnt Young Lions "Print"-Bewerb

#
Das Young Lions Team aus Peru gewinnt den Print-Wettbewerb! Silber geht an Kolumbien, Bronze an Dänemark.
Das Young Lions Team aus Peru gewinnt den Print-Wettbewerb! Silber geht an Kolumbien, Bronze an Dänemark.

Young Lions-Team aus Peru holt den Sieg bei der "Print"-Competition, österreichisches Team bleibt ohne Auszeichnung.

Insgesamt 42 Teams aus aller Herren Länder gingen in Cannes ins Rennen um die "Print"-Competition bei den Nachwuchskreativen. Die "Print"-Teams standen vor der Herausforderung, in nur 24 Stunden ein Sujet für die Kinderhilfsorganisation "Plan-UK" zu entwickeln. Am meisten Kreativität konnte das peruanische Team, bestehend aus Omar Rodomiro Sotomayor Noel und Gastón Angelo Soto Denegri, aus dem Ärmel schütteln. Die Sieger werden am Mittwochabend, den 23. Juni 2010, bei der Awards-Ceremony mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Ebenfalls ausgezeichnete Arbeit leisteten Carlos Andrés Rodriguez Monroy und Sergio Léon Novoa aus Kolumbien und räumten damit Silber ab. Ebenfalls am Podest landeten Nicolas Thomsen und Christian Hansen aus Dänemark, die mit ihrer "Print"-Arbeit Bronze einheimsten. Das österreichische Team, Verena Michelitsch und Philipp Kanape, gingen leider leer aus.

Die Young Lions "Print"-Competition wurde von der "Print"-Jury, unter dem Vorsitz von Mark Tutssel, Global Chief Creative Officer von Leo Burnett Worldwide bewertet. Unterstützt wurde die Young Lions Competition "Print" von Adobe, Wacom, HP, Getty Images und USA Today.
stats