Personalie: Hausjell zum Präsidenten von Repo...
 
Personalie

Hausjell zum Präsidenten von Reporter ohne Grenzen Österreich gewählt

Christopher Dunker
Fritz Hausjell, ao. Professor am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaften der Uni Wien
Fritz Hausjell, ao. Professor am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaften der Uni Wien

Der Kommunikationswissenschafter und Medienhistoriker Fritz Hausjell ist neuer Präsident von Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich.

Er wurde am Montag bei einer außerordentlichen Generalversammlung einstimmig dazu gewählt und folgt damit auf die verstorbene langjährige Präsidentin der Österreich-Sektion Rubina Möhring.


Hausjell, der die Funktion bereits interimistisch innehatte, will "mit diesem starken Team im Geiste Möhrings sich schwerpunktmäßig gegen weitere Verschlechterungen der Pressefreiheit in ost- und südosteuropäischen Ländern sowie in Österreich einsetzen und Schritt für Schritt für bessere Bedingungen für freien Journalismus engagieren", wie er der APA mitteilte.

Stellvertreterinnen und Stellvertreter des 62-Jährigen sind Erhard Stackl, Corinna Milborn und Julia Herrnböck. Bekannt ist die Medienfreiheitsorganisation unter anderem für den jährlich erscheinenden Pressefreiheitsindex. Heuer wird er am Welttag der Pressefreiheit, dem 3. Mai, präsentiert.

stats