Tirol und Vorarlberg: ORF besetzt Chefredakti...
 
Darko Todorovic / ORF/LST Tirol/Charly Lair
Angelika Simma-Wallinger zur Chefredakteurin des ORF Vorarlberg, Georg Laich zum Chefredakteur des ORF Tirol bestellt
Angelika Simma-Wallinger zur Chefredakteurin des ORF Vorarlberg, Georg Laich zum Chefredakteur des ORF Tirol bestellt

Angelika Simma-Wallinger übernimmt die redaktionelle Leitung von Nachrichten und Programm für ORF Vorarlberg und Georg Laich ist neuer Chefredakteur des ORF Tirol.

Die 47-Jährige Simma Wallinger übernimmt per 1. September die Position von Gerd Endrich, der seinen Rückzug als zentraler Chefredakteur (seit März 2012) schon im Jänner angekündigt hatte. Simma-Wallinger habe sowohl im internen Expert:innen-Hearing durch Qualifikation, Erfahrung und den Weitblick überzeugt, als auch ein klares Votum der Redakteursversammlung erhalten, informierte am Mittwoch der ORF. Die Bestellung der erfahrenen Journalistin und Medienmanagerin erfolgte durch ORF-Generaldirektor Roland Weißmann auf Vorschlag des Vorarlberger ORF-Landesdirektors Markus Klement. Der 47-Jährigen wird die redaktionelle Leitung von Nachrichten und Programm für TV, Radio, Online und Social Media übertragen. Gemeinsam mit den Medienmachern des ORF Vorarlberg werde sie daran arbeiten, "dass alle, die in Vorarlberg leben, heute und auch künftig sagen: Diesem ORF glaube ich, das ist mein ORF Vorarlberg, meine Medien-Homebase", sagte die neue Chefredakteurin. Weißmann zeigte sich überzeugt, dass Simma-Wallinger "den ORF Vorarlberg auf dem Weg in die digitale Zukunft wesentlich mitgestalten" werde. Klement attestierte ihr "multimediales journalistisches Arbeiten, vorausschauendes strategisches Denken und ein Gespür für Land und Leute".

Werdegang

Die in Dornbirn aufgewachsene promovierte Politikwissenschafterin hat in der Vergangenheit in Wien im Printbereich, beim Privatradio und 16 Jahre für verschiedene Medien des ORF gearbeitet. Sie war elf Jahre Redakteurin und Tageschefin bei Hitradio Ö3, danach verantwortete Simma-Wallinger im TV die Inhalte des Vorabend-Konsumentenmagazins "konkret", konzipierte und leitete mit "contra|der talk" ein interaktives Diskussionsformat und übernahm für mehrere Jahre die Büroleitung in der ORF-Fernsehdirektion. Von 2015 bis 2018 leitete Simma-Wallinger die Kommunikation der Caritas Österreich, aktuell lehrt und forscht sie am Intermedia-Studiengang der Fachhochschule Vorarlberg.

Nach dem Abgang von David Runers

Georg Laich ist mit heute, Mittwoch, neuer Chefredakteur des ORF Tirol. Der 56-Jährige übernahm die Funktion bereits mit 1. April interimistisch von David Runers, der das öffentlich-rechtliche Medienhaus aus persönlichen Gründen verlassen hatte. ORF-Generaldirektor Roland Weißmann bezeichnete Laich in einer Aussendung als "Kommunikations- und Journalismus-Profi" mit "absoluten Führungsqualitäten", der das Landesstudio auf dem Weg in die digitale Zukunft mitgestalten solle. Die Bestellung durch Weißmann erfolgte auf Vorschlag der ORF-Landesdirektorin für Tirol, Esther Mitterstieler. "Georg Laich ist Garant für unabhängige Berichterstattung, die in Zeiten wie diesen immer wichtiger wird. Das wird auf allen Plattformen ersichtlich werden, egal ob Sound, Bild oder Text", meinte sie. "Ich freue mich sehr über meine neue Aufgabe und werde mit meinem Team versuchen, die packenden Themen unserer Zeit im Sinne des Tiroler Publikums dort abzuholen, wo sie uns am nächsten liegen: vor unserer Haustüre", hielt Laich fest.

Der Innsbrucker studierte Rechtswissenschaften und dockte bereits als Mittzwanziger als freier Mitarbeiter im ORF Tirol an. Bald war er als Reporter und Chef vom Dienst in der Radioinformation tätig und agierte später als Moderator von "Tirol heute". 1995 stieg er zum Redaktionsleiter der Nachrichtensendung auf. Von 2005 bis 2007 betätigte er sich als Chefproducer der Information, danach gestaltete er Dokumentationen, moderierte "Licht ins Dunkel" und war verantwortlich für die Sendung "Mei liabste Weis". Ab 2017 war er stellvertretender Chefredakteur des ORF-Landesstudios, bevor er mit April seine jetzige Funktion interimistisch übernahm.
stats