Personalia: Rosemarie Schwaiger verlässt das ...
 
Personalia

Rosemarie Schwaiger verlässt das 'profil'

SchauTV / Profil

Ehemalige Magazin-Innenpolitik-Redakteurin:  "Ich möchte nicht mehr Teil einer Redaktion sein, sondern meine eigene Chefin und meine eigene Blattlinie. Wer mag, wird von mir bald wieder was lesen."

Nach fast 25 Jahren verlässt profil-Redakteurin Rosemarie Schwaiger das Magazin, wie sie auf Facebook bekanntgab. "Wie so viele Menschen hab ich die vergangenen Monate genützt, um gründlich über den Job, die Branche, das Leben nachzudenken. Ergebnis: Ich habe profil verlassen und werde was Neues ausprobieren", schreibt Schwaiger auf Facebook.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Journalistin dem Magazin den Rücken kehrt. Bereits 2010 wechselte sie von profil zur Tageszeitung Die Presse. Der Aufenthalt dort war aber nur von kurzer Dauer. Im folgenden Jahr wechselte sie wieder zum profil zurück. Auch jetzt will Schwaiger dem Journalismus treu bleiben, schreibt sie auf Facebook: "Das ist kein Abschied vom Journalismus. Ich möchte nur nicht mehr Teil einer Redaktion sein, sondern meine eigene Chefin und meine eigene Blattlinie. Wer mag, wird von mir bald wieder was lesen."

Ihre Karriere begann die gebürtige Tirolerin bei der Wirtschatswoche, 1997 wechselte sie zum profil.

stats