Pelinka mit Hirn: W24 startet neue Talk-Reihe...
 
Pelinka mit Hirn

W24 startet neue Talk-Reihe über die österreichische Seele

Wien live/Stefan Joham
Lisz Hirn und Peter Pelinka laden ins Sigmund-Freud-Museum.
Lisz Hirn und Peter Pelinka laden ins Sigmund-Freud-Museum.

Philosophin Lisz Hirn und Politikwissenschafter Peter Pelinka laden in neuem TV-Format zu Gesprächen ins Sigmund Freud-Museum.

Der Stadtsender W24 startet mit "Pelinka mit Hirn" eine neue Talk-Reihe: Im Sigmund-Freud-Museum diskutieren der Politikwissenschafter Peter Pelinka und die Philosophin Lisz Hirn mit Fachleuten und ExpertInnen über aktuelle psychosoziale Themen wie Gesundheitsversorgung, psychische Erkrankungen und Auswirkungen der Coronakrise.


"Die Pandemie hat uns alle getroffen. Auch im Fernsehen erzählen wir seit über einem Jahr andere Geschichten als noch davor. Mit diesem neuen Format können wir nicht nur wie bisher individuelle Schicksale, sondern auch strukturelle Möglichkeiten und Chancen für die Zukunft der WienerInnen aufzeigen", so W24-Geschäftsführer Marcin Kotlowski über die neue Talk-Reihe.

30-minütiges Format

"Die Dauerbelastung durch die Corona-Krise lässt die psychischen Auswirkungen auf die ‚Österreichische Seele‘ alarmierend steigen. Und vergrößert die Gefahr eines Zerbrechens jenes Minimalkonsenses, welcher unerlässlich ist für die Bewältigung der künftigen Aufgaben, die ‚nach‘ der Krise noch größer sein werden als sie es schon vor 2020/2021 waren“, erklärt Pelinka.

Das 30-minütige Format wird immer dienstags um 20:00 Uhr auf W24 und w24.at erstausgestrahlt. Zum Sendungsstart am 27. April 2021 wird Peter Stippl, Präsident des Österreichischen Bundesverbands für Psychotherapie, zu Gast sein. Alle Folgen sind nach Erstausstrahlung auch online auf w24.at abrufbar. Alle Sendungen werden auch auf den Onlinekanälen von wienlive.at zu sehen sein. Das Magazin aus dem echo medienhaus wird "Pelinka mit Hirn" mit Beiträgen begleiten.

stats