PC-Markt bricht ein
 

PC-Markt bricht ein

Gartner: Im dritten Quartal sank der Absatz von Computern um 11,6 Prozent. Von Anfang Juli bis Ende September wurden 30,7 Millionen PCs ausgeliefert.

Gartner: Im dritten Quartal sank der Absatz von Computern um 11,6 Prozent. Von Anfang Juli bis Ende September wurden 30,7 Millionen PCs ausgeliefert.

Charles Smulders, Vizechef von Gartner Dataquest, erklärt den Einbruch des PC-Marktes mit der Sättigung der Märkte in den entwickelten Ländern und der Konjunkturdelle in den Vereinigten Staaten. Im dritten Quartal des heurigen Jahres ist der PC-Absatz um 11,6 Prozent auf 30,7 Millionen Stück zurückgegangen. Fast alle großen Hersteller sind vom Schrumpfen des Marktes betroffen, lediglich der Branchenführer Dell kann dem Trend derzeit noch trotzen.

(rs)

stats