Palmers ist GAMA-Sieger
 

Palmers ist GAMA-Sieger

Die Wäschemarke setzt sich in der GAMA-Plakatwertung gegen Lutz und chello/UPC Telekabel durch.

Palmers entpuppt sich als Sieger der Plakatreihung der Gewista Außenwerbe Medien Analyse (GAMA) für den Monat Oktober 2005. Die Palmers-Kampagne erzielt einen Gesamt-Recall von 44 Prozent, einen Impact von 25 Prozent und eine Recognition von 64 Prozent. An der zweiten Stelle reiht sich Möbel Lutz mit dem Jubiläumskatalog und einem Gesamt-Recall von 40 Prozent, einem Impact von 25 Prozent und einer Recognition von 62 Prozent ein. Der dritte Rang entfällt auf chello/UPC Telekabel mit einem Gesamt-Recall von 42 Prozent, einem Impact von 21 Prozent und einem Recognition-Wert von 62 Prozent. Zugleich liegt Palmers mit 74 von maximal hundert Punkten an der Spitze der Qualitätsindex-Wertung.

Die GAMA evaluiert wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen nach den Parametern Gesamt-Recall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

(jm)

stats