Otto Schily steigt in den Radiomarkt ein
 

Otto Schily steigt in den Radiomarkt ein

Ehemaliger deutscher Innenminister beteiligt sich an der Power Radio GmbH.

Otto Schily, ehemaliger deutscher Innenminister, steigt in den Radiomarkt ein. Schily beteiligt sichan der Berliner Power Radio GmbH, die sich um die von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg ausgeschriebene Sendelizenz für die Frequenz 100,6 in Berlin bewirbt. Insgesamt gibt es zwölf Bewerber, darunter auch "Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort mit dem Sender "Das neue 100,6".



Schily gehört einer Gesellschaftergruppe um Thomas Thimme an, der von

1983 bis 1987 Schilys Medienreferent war. Neben Schily teilen sich unter anderem der Publizist Michel Friedman, die Familie Dr. Dibelius

(Goldman-Sach Chef Deutschland), die Stoffel-Gruppe Berlin (Kultur

und Immobilien) einen 60-Prozent-Anteil an Power Radio. Deren Vorgänger, die Radio Hundert,6 Medien GmbH unter der Führung von Thimme musste Insolvenz anmelden.

(as)

stats