ORF will vor EURO 2008 mit HD-TV starten
 

ORF will vor EURO 2008 mit HD-TV starten

Alexander Wrabetz präsentierte bei der ORF-Herbstklausur einen Fahrplan zum Start des hochauflösenden Fernsehens.

Das Schweizer Fernsehen startet am 1. Dezember 2007 mit einem eigenen HD-Kanal, das deutsche öffentlich-rechtliche Fernsehen will im Jahr 2010 folgen - nur der ORF hatte bis vor kurzem noch keinen offiziellen Fahrplan für den Start des hochauflösenden Fernsehens (HD-TV) anzubieten. Seit vergangenen Freitag (5. Oktober 2007) ist dies nun anders. Bei der ORF Herbstklausur in Kärnten versprach ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz, bereits vor dem Start der EURO 2008 mit HD-TV starten. Entsprechende technologische Vorkehrungen sollen "umgehend" getroffen werden. Bis Ende November 2007 sollen die rechtlichen und finanziellen Grundlagen sowie die Zertifizierungsstandards für die Empfangsgeräte geklärt und dem Stiftungsrat im Dezember zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

(rs)

stats