ORF will über Pawlicki zu 'gegebenem Zeitpunk...
 

ORF will über Pawlicki zu 'gegebenem Zeitpunkt' entscheiden

ORF/Günther Pichlkostner

Die Kandidatur des früheren "Kurier"-Herausgebers Helmut Brandstätter für die NEOS bei der Nationalratswahl sorgt auch beim ORF für Gesprächsstoff. Schließlich moderiert Brandstätters Frau, die Fernsehjournalistin Patricia Pawlicki, das Parlamentsmagazin Hohes Haus und das Diskussions-Format Runder Tisch. Gegenüber der APA kündigte der ORF eine Entscheidung zu "gegebenem Zeitpunkt" an.

Zwar stehe Pawlickis journalistische Integrität "außer Streit", es sei aber auch klar, "dass jeglicher Anschein einer möglichen Parteilichkeit der ORF-Berichterstattung unweigerlich einen Vertrauensverlust beim Publikum zur Folge hätte und unbedingt zu vermeiden ist." Unmittelbar bestehe aber aufgrund von Sendungspausen und Urlaubszeiten keine Notwendigkeit.

Bereits 2007 hatte eine vergleichbare Konstellation zu Diskussionen und den Abzug einer Moderatorin von politischen Sendungen geführt. Die nunmehrige "Im Zentrum"-Moderatorin Claudia Reiterer wechselte wegen ihrer Liaison mit dem damaligen Generalsekretär der Grünen Lothar Lockl als Moderatorin des Parlamentsmagazins "Hohes Haus" zum Konsumenten- und Servicemagazin "Konkret". Damals war ihr "Treffpunkt Kultur"-Moderatorin Pawlicki nachgefolgt, die das Magazin seitdem präsentiert.

stats