ORF-Werbeerlöse gingen 2007 leicht zurück
 

ORF-Werbeerlöse gingen 2007 leicht zurück

Im Jahr 2007 erreichte der öffentlich rechtliche Rundfunk 300,2 Millionen Euro an Werbeeinnahmen.

Der ORF spricht von einer "auf erfreulich hohem Niveau stabile Entwicklung der Werbeerlöse" im Geschäftsjahr 2007. Im Jahr davor erlöste man noch 302 Millionen aus Werbung, 2005 waren es 300,8 Millionen Euro. Beim Fernsehen summierte sich 2007 die ORF-Werbung auf 220,2 Millionen Euro. 2006 waren es 220,7 Millionen Euro. Auch die Radioerlöse entwickelten sich im abgelaufenen Jahr stabil und sanken von 2006 (81,3 Millionen Euro) nur marginal - nämlich auf 80 Millionen Euro.

(rs)

stats