ORF-Umbau: Rechnungshof leitet Prüfung ein
 

ORF-Umbau: Rechnungshof leitet Prüfung ein

Thomas Ramstorfer
"ORF-Zentrum Wien", Im Bild: Aufenthaltsbereich vor dem Stiftungsrats-Sitzungssaal. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Thomas Ramstorfer. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
"ORF-Zentrum Wien", Im Bild: Aufenthaltsbereich vor dem Stiftungsrats-Sitzungssaal. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Thomas Ramstorfer. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

Der Rechnungshof prüft nun das ORF-Standortprojekt.

Das bestätigte RH-Sprecher Christian Neuwirth am Mittwoch auf APA-Anfrage. "Die Sanierung des ORF-Zentrums ist ein großes Bauvorhaben mit öffentlichen Geldern, und solche Bauvorhaben, wie etwa auch die Sanierung des Parlaments, stehen naturgemäß auf dem Radar des Rechnungshofs", sagte er der APA.

Gegenstand der Prüfung mit dem Titel "ORF: Standortkonzentration - 1. Bauphase" ist zum einen die Sanierung des ORF-Zentrums am Küniglberg. "Es wird dabei etwa um die Projektorganisation für die Sanierung und die Wahrnehmung der Bauherrnaufgaben gehen", so Neuwirth. Ebenfalls anschauen will man sich den Verkauf des Funkhauses. Wie lange die Prüfung dauert, könne man vorerst nicht abschätzen, betonte Neuwirth, zumal man ja erst am Beginn stehe.
stats