ORF Teletext nach Relaunch obenauf
 

ORF Teletext nach Relaunch obenauf

#
Marktanteil wie für die ORF-Radioflotte, aber für den ORF Teletext: ORF-Online Direktor Thomas Prantner meldet 69 Prozent Marktanteil.©ORF
Marktanteil wie für die ORF-Radioflotte, aber für den ORF Teletext: ORF-Online Direktor Thomas Prantner meldet 69 Prozent Marktanteil.©ORF

ORF Online Direktor Thomas Prantner zieht für ORF Teletext positive Halbjahresbilanz: Laut Teletest ist die Reichweite auf 2,14 Millionen Leser pro Woche gestiegen und kommt auf durchschnittlich 69 Prozent Marktanteil.

Davon können die TV-Macher am Küniglberg nur mehr träumen: Im ersten Halbjahr 2010 erreichte der ORF Teletext, das Info-Angebot „hinter“ ORF 1 und 2 im Fernsehen, pro Woche durchschnittlich 2,14 Millionen Leser und konnte, so die Analyse von ORF-Online-Direktor Thomas Prantner, „damit nach den leichten Reichweitenverlusten der vergangenen Jahre die Trendwende schaffen“: Die Wochenreichweite stieg im Vergleich zum ersten Halbjahr 2009 um 15 Prozent. Mit einem Marktanteil von 69 Prozent sieht Prantner das ORF Teletext-Angebot weiterhin als überlegenen Marktführerschaft und als das am intensivsten genutzte Teletext-Angebot in Österreich erhalten.
 
Als ausschlaggebend für die positive Entwicklung schätzt Prantner neben den umfassenden und minutenaktuellen Services zu den sportlichen Großevents des heurigen Jahres auch der im März 2009 erfolgreich durchgeführte Relaunch des Mediums ein: Die sanfte Modernisierung des Designs, eine optimierte Usability sowie neue Inhalte hätten den ORF Teletext „moderner, übersichtlicher und noch attraktiver für das Publikum“ gemacht.
stats