ORF-Stiftungsrat: Grüne entsenden Marie Ringl...
 

ORF-Stiftungsrat: Grüne entsenden Marie Ringler

David Bohmann
Die frühere Wiener Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin Marie Ringler wird neue Grüne ORF-Stiftungsrätin.
Die frühere Wiener Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin Marie Ringler wird neue Grüne ORF-Stiftungsrätin.

Marie Ringler folgt dem ausgeschiedenen Wilfried Embacher im obersten Gremium des ORF nach.

Wie die APA berichtet, wird die frühere Wiener Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin Marie Ringler neue Grüne ORF-Stiftungsrätin. Ringler folgt Wilfried Embacher nach, der vergangene Woche sein Mandat zurückgelegt hat (HORIZONT berichtete). Embachers Nachfolge wurde intern ausgeschrieben, eine zweite Bewerbung zurückgezogen, wie die Partei der Nachrichtenagentur bestätigte.

Formal bestellt werden soll Marie Ringler am Freitag beim Erweiterten Bundesvorstand in Salzburg. Ringler saß von 2001 bis 2010 für die Grünen im Wiener Gemeinderat. Seit 2011 führt sie Ashoka Österreich, ein Netzwerk für "Social Entrepreneurship", seit 2015 ist sie Europa-Direktorin. Die studierte Soziologin und Politikwissenschafterin absolvierte auch einen MBA an der Hochschule St. Gallen.

Laut dem "Kurier" könnte dem obersten Gremium des ORF im Juni mit Niederösterreichs Vertreter Alberich Klinger ein weiteres Mitglied abhandenkommen. "Das ist derzeit kein Thema", heißt es seitens des Landes NÖ auf HORIZONT-Anfrage zum kolportierten Abgang.
stats