ORF sichert sich UEFA-Champions-League-Rechte
 

ORF sichert sich UEFA-Champions-League-Rechte

Der Vertragsabschluss ist laut Generaldirektorin Monika Lindner „auch angesichts der Sparnotwendigkeiten für den ORF vertretbar."

Die Fußball-Champions-League wird doch wieder vom ORF übertragen. Nach wochenlangen Verhandlungen hat sich der ORF mit T.E.A.M., dem Rechteinhaber der UEFA Champions League, geeinigt: Das Verhandlungsteam um ORF-Sportchef Elmar Oberhauser konnte die Rechte für die kommenden drei Spieljahre der UEFA-Champions-League sichern. Zu „sehr vernünftigen Konditionen", so Oberhauser. Gestartet wird am 16. September 2003 mit den ersten Spielen der Vorrunde. Bis zum Finale am 26. Mai 2004 überträgt der ORF Sport 13 Spiele live, außerdem stehen Zusammenfassungen aller anderen Begegnungen am Programm.

Generaldirektorin Monika Lindner hatte mehrfach erklärt, dass sie aus Kostengründen auf die Übertragung der Fußball-Champions-League verzichten will. Das jetzt erzielte Ergebnis liege „beträchtlich unter dem, was üblicherweise aufzuwenden ist", so Lindner in einer ersten offiziellen Stellungnahme. Der Vertragsabschluss sei „auch angesichts der Sparnotwendigkeiten für den ORF vertretbar."

(juju)

stats