ORF-Programm 2012 (3): „ORF 2“
 

ORF-Programm 2012 (3): „ORF 2“

Am Donnerstag, den 22. September, bat der ORF zur Programmpräsentation 2012 in die Wiener Rosenhügelstudios – die Inhalte für ORF 2 gibt´s hier.

Im Wortlaut, Quelle ORF Pressestelle:

"Wahlen in den USA, Russland und Frankreich
In Österreich werden 2012 zwar keine großen Wahlen abgehalten, dafür rücken gleich drei Urnengänge von weltpolitischer Bedeutung ins Zentrum: In den USA, in Russland und in Frankreich finden Präsidentschaftswahlen statt. Die ORF-TV-Information widmet diesen Wahlgängen eine umfassende Berichterstattung.

Dokumentationsschwerpunkte: Vom Zweiten Weltkrieg über die 50er bis70er Jahre bis zum Land der Berge
Mit einem Doku-Vierteiler zum Thema Kriegsgefangenschaft und Heimkehr schließt ORF-Zeitgeschichte-Experte Andreas Novak im November 2011 die von ihm konzipierte Serie "Der Zweite Weltkrieg" ab.
Im Herbst2012 steht mit dem Dreiteiler "Die 50er", "Die 60er" und "Die 70er"eine neue Zeitgeschichte-Serie über die Vergangenheit der ZweitenRepublik auf dem Programm.
Außerdem im Doku-Fokus: "90 Jahre Burgenland" und "Österreich 2030", eine mehrteilige Zukunftsserie vonGerhard Jelinek und Peter Liska.
Höhepunkt der international vielfachausgezeichneten "Universum"-Reihe ist die zweiteilige Dokumentation "Land der Berge - 9 Länder, 9 Gipfel" von Manfred Corrine. Ebenfalls"Universum"-Filme "made in Austria" sind 2011 bzw. 2012 "5 Grad Plus" (Waltraud Paschinger), "Das geheime Leben der Termiten" (WolfgangThaler), "Die Donau - Lebensader Europas" (Michael Schlamberger), "Kleine Monster" (Kurt Mündl) und "Nature Tech Reloaded - Das Genie der Natur" (Alfred Vendl und Steve Nicholls).

Kulturjahr 2012
Hochkarätige Live-Konzerte wie das Neujahrs- und dasSommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker finden sich darin ebenso wie die Einspielung der Beethoven-Klavierkonzerte 1 bis 5 von Rudolf Buchbinder.

Programmschwerpunkte zum Schnitzler- und Nestroy-Jahr sind ebenso geplant wie weitere Liszt-Programme.
Auch2012 machen die besten Opern- und Festspiel-Highlights zwischen Boden- und Neusiedler See die heimischen Wohnzimmer zu Logenplätzen.
Zudem sind zahlreiche Doku-Highlights geplant: etwa über Helmut Qualtinger, den Zweigelt, Nina Hagen oder Marcel Prawy.

ORF-TV-Religion
Die ORF-TV-Religion widmet sich im neuen Programmjahr u. a. mit zahlreichen Programmpunkten zwei historischen Daten: Zum einen wurde vor 50 Jahren das Zweite Vatikanische Konzil abgehalten, und vor 100 Jahren wurde der Islam in Österreich gesetzlich anerkannt.

Eigen- und koproduzierte Serien und Filme in ORF 2

Harald Krassnitzer schlüpft in der neuen ORF/ARD-Serie "Paul Kemp" in die Rolle eines Mediators, der zwar bravourös mit den Problemen anderer umgehen kann, sein Privatleben aber weitaus weniger im Griff hat. Außerdem löst der Publikumsliebling 2012 auch zwei Austro-"Tatort"-Fälle und liefert sich mit Cornelius Obonya in "Der Wettbewerb" einen unterhaltsamen ökologischen Bruderzwist.

Nach demerfolgreichen Special 2010 geht 2012 die Reinhard-Schwabenitzky-Serie"Oben ohne" in die nächste Runde.
Am 29. und 30. September 2011 stehtdie zweiteilige ORF/ARD-Bestseller-Verfilmung "Der Mann mit dem Fagott" auf dem Programm. ORF 2 bettet den Udo-Jürgens-Film in einenProgrammschwerpunkt mit Talk und Konzert ein.

Am 19. Oktoberverspricht die Premiere "Meine Schwester" beste Krimispannung. Christiane Hörbiger stand für den Film ihres Sohnes Sascha Bigler erstmals mit ihrer Schwester Maresa vor der Kamera. Mit dabei aus dem Hörbiger-Clan ist auch Cornelius Obonya.
Weitere koproduzierte Christiane-Hörbiger-Hits 2012 im ORF: "Die lange Welle hinterm Kiel" mit Mario Adorf und Veronica Ferres sowie Nikolaus Leytners Tragikomödie "Zurück ins Leben", in der Hörbiger mit Michael Mendl spielt.

Im packenden ORF/SWR-Thriller "Die Schatten, die dich holen" wird Aglaia Szyszkowitz von ihrem alten Leben eingeholt. Regie: Robert Dornhelm.

"Das Wunder von Kärnten" lautet der Titel der Andreas-Prochaska-Verfilmung einer spektakulären Rettungsaktion aus dem Jahr 1998.
2011 begab sich Heino Ferch auf die"Spuren des Bösen" - noch heuer dreht Andreas Prochaska für ORF und ZDF die Fortsetzung.
Das ORF/MDR-Drama "Im falschen Leben" thematisiert die existenzielle Frage eines unabsichtlichen Kindertauschs nach der Geburt.
Starregisseur Xaver Schwarzenberger verfilmte mit einem hochkarätigen Ensemble das ergreifendeORF/ARD-Familiendrama "Clarissas Geheimnis".

Für ORF und ARD entstandauch die Henning-Mankell-Verfilmung "Der Chinese" mit Suzanne von Borsody in der Hauptrolle, die 2012 im ORF zu sehen sein wird.
Ebenfalls 2012 in ORF 2: zwei neue "Lilly Schönauer"-Folgen.

Am 13. Oktober 2011 startet der sechsteilige internationale Historien-Event "Borgia", der als Koproduktion mit dem ORF entstand.

Weitere internationale ORF-Koproduktionen, die 2012 ihre ORF-Premierefeiern: die ORF/RTL-Verfilmung des Weltbestsellers "Moby Dick", das zweiteilige ORF/ARD-Kriegsdrama "Laconia" sowie die Neuverfilmung der "Titanic"-Katstrophe zum 100. Gedenktag.
Weiters die Lotte- und Hans-Hass-Verfilmung "Das Mädchen auf dem Meeresgrund", dasKletterdrama "Nur der Berg kennt die Wahrheit", "Liebe und Tod auf Java", "Oma wider Willen" und "Alles außer Liebe", die allesamt mitdem ORF koproduziert wurden. Dies gilt auch für die "Adriatischen Geschichten - Briefe aus Rovinj", Reinhold Bilgeris "Atem desHimmels" und neue Folgen des Serienerfolgs "Der Bergdoktor" mit Hans Sigl.

Österreichische Kinofilme, die mit einem Finanzierungsbeitrag des ORF entstanden, stehen 2012 ebenfalls auf dem ORF-2-Programm.
So u. a.Michael Hanekes epochales Meisterwerk "Das weiße Band", Andreas Prochaskas Überraschungserfolg "Die unabsichtliche Entführung derFrau Elfriede Ott", "Kottan ermittelt - Rien ne va plus", "Wüstenblume", die berührende Geschichte von Waris Dirie, oder Jessica Hausners "Lourdes".

Viel Rot-Weiß-Rot in Unterhaltung und Bundesland-Information

In Sachen Schlager und Volksmusik hat der ORF neben dem"Musikantenstadl", der "Starnacht", dem "Wenn die Musi spielt - Open Air" und den Shows mit Florian Silbereisen und Carmen Nebel auch Hansi Hinterseer fix im Programm.
Einzelne eigens für den ORFproduzierte Konzerthighlights runden zudem das musikalische TV-Angebot ab.
Garanten für beste Musikunterhaltung: Sepp Forcher, Andy Borg, Arnulf Prasch, Hansi Hinterseer, Florian Silbereisen, Carmen Nebel.

Und die ORF-Landesstudios präsentieren auch im nächsten Programmjahr bundeslandspezifische Infos, Dokus und Unterhaltungsprogramme - vom "Bundesland heute" über "Frühschoppen" bis hin zu hochkarätigen Dokus und Lokalausstiegen"


Zitat Ende (Teil 3 von 4)
stats