ORF lässt "ÖsterreICH KANN"-Claim wieder aufl...
 

ORF lässt "ÖsterreICH KANN"-Claim wieder aufleben

ORF
Eine Woche lang soll der Slogan quer durch alle Programmgenres präsent sein.
Eine Woche lang soll der Slogan quer durch alle Programmgenres präsent sein.

"ÖsterreICH KANN" war letztes Jahr vor allem eine TV-Show des ORF und heuer eine eine Ö3-Aktion. Nun wird der Claim, der das "Selbstwertgefühl im Land" stärken soll, zu einem Themenschwerpunkt quer durch das TV-Sendeschema ausgebaut.

Eine Woche lang soll „ÖsterreICH KANN“ bis 1. Dezember in zahlreichen Sendungen präsent sein - von „Report“, „Eco“, „Bewusst gesund“, „Orientierung“ über „Heimat Fremde Heimat“, „Thema“, dem „KulturMontag“ und dem ORF-Sport bis zu „kreuz und quer“, der „Barbara Karlich Show“, „Schmeckt perfekt“, sowie dem Kinderprogramm. Die Beiträge, die Themen wie Demokratie, Nächstenliebe, Pflege, Medizin, Architektur, Sport, Musik, Integration und Weltküche behandeln, sind mit dem dazugehörigen Logo ausgewiesen.

ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner will mit dem Schwerpunkt "im Programm bewusste Anker setzen, die die Potenziale, Talente, Erfolge von Österreicherinnen und Österreichern beleuchten – im Kleinen wie im Großen". Damit solle ein "Beitrag für einen stärkeren Selbstwert in diesem Land" geleistet werden und der ORF "weiterhin eine gewichtige Rolle als Plattform für gesellschaftlich relevante Themen einnehmen".

Der Slogan wurde letztes Jahr für eine gleichnamige TV-Show aus der Taufe gehoben. Heuer im Sommer suchte Ö3 unter dem Claim Influencer, die "besonderes Engagement zeigen und mit ihren herausragenden Ideen unser Land weiterbringen wollen".

stats