ORF-Korrespondentin Primosch wechselt nach Lo...
 

ORF-Korrespondentin Primosch wechselt nach London

Thomas Ramstorfer
"ORF-Zentrum Wien", Im Bild: Aufenthaltsbereich vor dem Stiftungsrats-Sitzungssaal. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Thomas Ramstorfer. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
"ORF-Zentrum Wien", Im Bild: Aufenthaltsbereich vor dem Stiftungsrats-Sitzungssaal. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Thomas Ramstorfer. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

Die ORF-Korrespondentin Cornelia Primosch verlagert ihren Dienstort von Brüssel nach London.

Ab 1. August berichtet sie von dort als neue Leiterin der ORF-Außenstelle in Großbritannien. Die derzeitige Korrespondentin Bettina Prendergast kehrt auf eigenen Wunsch nach Österreich zurück, wie der ORF mitteilte

Die Bestellung erfolgte durch Generaldirektor Alexander Wrabetz. "Ich freue mich, mit Cornelia Primosch unsere Außenstelle in London - gerade in Zeiten des Brexit - mit einer profunden EU-Kennerin besetzen zu können."

Die gebürtige Oberösterreicherin Primosch, die in Kärnten aufwuchs, berichtete seit 2010 aus der belgischen EU-Hauptstadt. Prendergast wiederum war mehr als zehn Jahre lang für den ORF in Großbritannien im Einsatz.
stats