ORF eins bringt vier neue Formate
 

ORF eins bringt vier neue Formate

"Hirn mit Ei", "K.R.A.T.K.Y","Blockstars" und "Wir Staatskünstler"

Ab Herbst sendet der ORF vier neue Unterhaltungsformate und versucht so die Quoten anzukurbeln. ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz kündigt an, dass er dem Publikum ein „eigenentwickeltes, sehr österreichisches, innovatives und anspruchsvolles Unterhaltungsprogramm“ bieten wolle.

Am 29. September startet zunächst die Comedy-Quizshow "Hirn mit Ei". Ö3-Mikromann Tom Walek und der Kabarettist Joachim Brandl werden Prominente auf ihr populärwissenschaftliches Wissen hin testen.

Robert Kratky wird ab dem 21. Oktober zehn Folgen lang in der Late-Night-Sendung "K.R.A.T.K.Y" persönliche Gespräche mit bekannten Persönlichkeiten führen.

Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuber werden ab dem 1. Dezember im ORF eins-Spätabend in "Wir Staatskünstler" auftreten. Die drei Herren werden in einer (fiktiven) von der Republik Österreich gesponserten Villa zehn Folgen lang Politiker verhöhnen und Steuergeld verprassen.

Im Dezember startet auch eine neue Hauptabend-Doku-Soap mit der Suche nach einer Hip-Hop-Band von der Straße. Der deutsche Rapper Sido wird in der Sendung namens "Blockstars" auf die Suche nach Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen gehen und die aus der Bahn geratenen Nachwuchstalente sozial und musikalisch fördern.
stats