ORF bestätigt: Martin Thür wechselt von Adden...
 

ORF bestätigt: Martin Thür wechselt von Addendum zur ZiB

David Bohmann

Ex-ATV-Moderator kommt von Addendum zum ORF und soll neue ZiB2 am Sonntag präsentieren.

Lange wurde in Medien über den Wechsel und die künftige Position spekuliert, nun ist fix: Martin Thür wechselt zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk ORF und soll dort die neue ZiB2 am Sonntag präsentieren, wie ORF-Kommunikationschef Martin Biedermann auf Twitter kommunizierte. Fernsehjournalist Thür war von 2002 bis 2017 für den Privatsender ATV aktiv und prägte dort journalistische Formate wie "Klartext". Nach einem einjährigen Intermezzo bei der Rechercheplattform Addendum (finanziert über die Quo Vadis Veritas Privatstiftung von Dietrich Mateschitz) heuert Thür nun beim ORF an.

Die neue ZiB2 am Sonntag steht beim ORF ab nächstem Jahr am Programm, ORF 2 Channel Manager Alexander Hofer betont in einer Aussendung die Bedeutung der "Zeit im Bild" als "eine der stärksten und wichtigsten Marken nicht nur des ORF, sondern des ganzen Landes." Für den unter anderem für die „Zeit im Bild“-Sendungen verantwortlichen ORF-2-Chefredakteur Matthias Schrom ist der Neuzugang eine logische Konsequenz: „Martin Thür gehört mit seiner TV-Erfahrung, aber auch als Sendungsentwickler ganz ohne Zweifel bereits zu den Besten seiner Branche.” Thür selbst: „Die ,ZiB 2‘ ist mehr als nur eine Nachrichtensendung, sie vereint tiefgehende Recherche und aktuelle Information. Darum freue ich mich sehr, künftig mit einigen der besten Journalistinnen und Journalisten des Landes zu arbeiten und die ‚ZiB 2‘ für das Wochenende weiterzuentwickeln.”

stats